Freitag, 21. März 2014

PRODUKTTEST Pritt Korrektur-Roller

Vor einiger Zeit habe ich von Henkel den Pritt Korrektur Refill Roller zugeschickt bekommen um ihn auf Herz und Nieren zu testen.

 

Prit hat unheimlich viele verschiedene Korrekturprodukte . Das geht von Pocket-Pen über den flüssigen Korrektur-Fluid bis zum großem Korrektur-Roller. Flüssigkorrekturfluid bis hin zum grossen und kleinen Korrekturroller. Für mich im Büro ein super wichtiges Utensil um einen Fehler zu korrigieren ohne die ganze Seite neu zu schreiben. Der flüssige Korrektur Fluid ist mir da viel zu nervig, wen es Stunden dauert, bis er wieder überschrieben werden kann. Aber das ist natürlich Ansichtssache. 



Das sagt der Hersteller: 

Unsere Korrektur-Roller basieren auf einer Film-Technologie, die ein sanftes Auftragen und erstklassige Deckkraft ermöglicht. Sauber, genau und ergonomisch, sind sie einfach in der Handhabung und erlauben ein sofortiges Überschreiben. Unsere Korrekturflüssigkeiten überzeugen mit hervorragender Deckkraft und schneller Trocknung.


Vorteile:

  • ergonomische Form mit guter Handhabung
  • kann auf den meisten Papiersorten angewendet werden
  • sofort überschreibbar
  • leicht nachfüllbar, was günstiger ist und umweltfreunlich
  • 2 unterschiedliche Bandbreiten für gedruckten Text oder Handschrift
  • Bandlänge 14 Meter
  • beweglicher Auftragsfuss für bequemes Abrollen



Anwendung:

  1. Die Rollerspitze gerade auf dem Papier absetzen
  2. jetzt langsam abrollen
  3. am Ende den Roller leicht nach oben kippen 
  4. vom Papier nehmen.FERTIG

Mein Test:

Ich habe für meinen Test ein Wort geschrieben und es mit dem Pritt Korrektur Roller korrigiert und anschließend mit verschiedenen Stiften überschrieben. 


Wie Ihr seht ist die Deckkraft wirklich gut . Nur mit minimal schimmert die Schrift durch. Nachdem ich wieder überschrieben habe, ist aber nichts mehr davon zu sehen


Überschreiben läßt er sich mit einem Kugelschreiber gut

mit einem Fineliner mäßig

mit einem Bleistift schlecht

Mein Fazit : 

Das Erste was mir auffiel war, das der PRitt Korrektur Roller einfach gut in der Hand liegt und sich sehr gut führen läßt. 

Von anderen Korrekturrollern weiß ich, das hier teilweise die  Korrekturmasse nicht richtig klebte oder abbrockelte, das konnte ich bisher bei dem Testprodukt nicht feststellen. Er hat die Ganze Zeit gleichmäßig die Schrift überdeckt und blieb haften. 

Gut finde ich auch, das Design des Roller ansich und das er durchsichtig ist, weil man so immer sehen kann wie voll er noch ist. 

Toll finde ich auch das es Refill-Kassetten gibt, denn dadurch tut man einerseits was für die Umwelt und außerdem spart man Geld. 

Der Pritt Korrektur Roller hat mich wirklich überzeugt und ich kann ihn unbedingt weiterempfehlen. 











1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Ach der gute alte Pritt <3 Der erinnert mich total an die Schulzeit zurück *gg*
    Er hat mich nie im Stich gelassen & er ist und bleibt einfach der beste.

    Toller Bericht und super geschrieben :)

    Liebe Grüße & schönen Tag wünsche ich

    www.melchen-testet.blogspot.com

    AntwortenLöschen