Freitag, 21. Februar 2014

Ich bin wieder da

So mein Lieben


PeterFranz  / pixelio.de


Ich möchte Euch heute erzählen, warum ich mich in den letzten Wochen so rar gemacht habe.
Mein Mann hat mit und die Kinder nach 22 Jahren verlassen und lebt jetzt mit meiner besten Freundin zusammen. Meiner Freundin, einer Frau, die ich seit 39 Jahren kenne, die wir seit Jahren unterstützten.

Das hat mich total tief getroffen und ich war am Boden zerstört. Nicht nur das der Mann, der mir 3 Kinder schenkte weg ist, nein, gleichzeitig ist auch eine ehemals sehr gute Freundin weg. Die Frau, die ich am längsten, von meinen ganzen Freundinnen kenne. Mit der ich früher mit Puppen gespielt habe.

Das schlimme ist : Ich hab es nicht gemerkt. Weder weiß ich wann er bei Ihr war, noch habe ich germerkt, das er anders hatte....

Ich musste hier jetzt einiges erledigen und die Jungs brauchten mich ziemlich stark. Außerdem war oder besser gesagt bin ich auf der Suche nach einem neuen Job. Ist eben viel zu erledigen wenn die eigene Welt so auseinander bricht. 

Aber ich glaube ich habe, das Schlimmste hinter mir und werde jetzt auch regelmäßiger wieder Zeit finden hier zu schreiben. 

Hab Euch gern

Lieber Gruß 

Inga

Kommentare:

  1. Mein Beileid, das gleiche Schicksal hat eine alte Arbeitskollegin von mir getroffen. In dieser Zeit musst du als Frau stark bleiben und nach vorne blicken, warum sowas passiert kann man(n) nicht beantworten, Männer sind Schweine.... Viel Glück weiterhin. www.dertester.info

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir sehr leid, Inga. Sei stark, lass dich nicht unterkriegen!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz viel Kraft. Aber auch spät kann man noch richtig glücklich werden. das braucht zeit.

    AntwortenLöschen