Mittwoch, 8. Januar 2014

PRODUKTTEST Der doppelte Ladeboden von WÜST

Für ich hatte Glück und durfte für Hallo Frau mit einem anderen Tester den doppelten Ladeboden von Fahrzeugeinrichtungen-Wüst testen . Hierfür möchte ich mich zuerst einmal bei Hallo Frau und der Firma Wüst ganz herzlich bedanken. 

Doppelter Ladeboden? Was ist das. 

Bei vielen Auto hat man im Kofferraum eine teilweise recht hohe Ladekante. Das ist nicht nur schwierig, wenn man Getränkekisten aus- und einladen muss, auch wenn man beispielsweise eine Hundebox im Kofferraum hat, ist das eigentlich unmöglich , denn man kann in dem Fall die Tür nicht öffnen. 

Die hat auch www.Fahrzeugeinrichtungen-Wuest.de  gemerkt und stellt nun einen für jedes Fahrzeug passenden Ladeboden her. Damit fällt die Ladekante weg und man kann rückenschond sein Fahrzeug be und entladen.


Der Vorteil von einem doppelten Ladeboden in Ihrem Kofferraum:
  • Der Ladeboden befindet sich auf Höhe der Ladekante.
  • Darunter ist  Platz für zahlreiche Utensilien (Warndreieck, Abschlepseil, Klappkiste, Regenschirm usw.)
  • Einkaufskörbe und Getränkekisten hebt man nicht über die hohe Ladekante
  • In der Regel haben alle Ladeböden eine über die gesamte Breite zu öffnende Serviceklappe, die den meisten Serienmodellen fehlt.
  • Bei akutem Nichtgebrauch einfach den Ladeboden wenden, so ist der Kofferraum wieder voll nutzbar und der Ladeboden sicher verstaut. Es gibt  eine Vielzahl von doppelten Ladeböden, die sich wenden lassen!

Preis

Bei dem doppelten Ladeboden handelt es sich nicht um eine Serienanfertigung, sondern um ein eigens für den Käufer angefertigtes Produkt. 

Für unseren VW Tiguan würde der Preis bei 254 € liegen. Das ist zwar viel Geld, halte ich aber aufgrund der Verarbeitung und des Nutzens für angemessen. 


Kontakt

Bei Interesse an so einem Ladeboden genügt ein Anruf oder eine Email an Herrn Wüst und nach ein paar Tagen habt Ihr den Ladeboden zu Hause: 

Herr Heiko Wuest
Ysenburgstr. 8
D-34266 Niestetal

Tel. +49 (0) 561 525 940
mobil: +49 (0) 172 560 43 82



Mein Test.

Der Ladeboden kam unmontiert bei mir an. Das macht aber nichts, weil sämtliche Teile dabei waren und auch eine detailierte Montageanleitung beilag, ging der Zusammenbau völlig problemlos. 
Nach dem Zusammenbau haben wir ihn noch einen Tag stehen gelassen, damit der, neben den Schrauben verwendete Kleber , gut durchtrocknen konnte. Bei der Prüfung am nächsten Tag, war der " Kasten " absolut stabil. 

Der Ladeboden ist mit einem unempfindlichem Teppich ( mit lösungsmittelfreiem Kleber verklebt ) in dunkelgrau bezogen. Dadurch passt er absolut zum grau des Kofferraum und wirkt er sehr hochwertig. 



Toll finde ich das es eine Ladeklappe gibt, so das man unter den doppelten Ladeboden noch " Kleinkram" in Form einer Einkaufskiste, Verbandszeug, Warndreick oder oder oder verstauen kann. Bei unserem VW TiGUAN beträgt die Höhe des doppelten Ladebodens etwa 20 cm. Da kann schon einiges Verstaut werden. 




Der einzige Nachteil, den ich bei der Verwendung gemerkt habe, ist das man bei einem Großeinkauf schonmal Platzprobleme im Auto haben kann. Aber auch da gibt es eine Lösung: Einfach den Ladeboden umdrehen und schon hat man gewohnt viel Platz im Kofferraum . 


Ich bin mit dem doppelten Ladeboden absolut zufrieden und empfehle ihn gerne weiter. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen