Sonntag, 8. Dezember 2013

Mittester für Naturals mit Balsamico

Die liebe Brigitte sucht auf Ihrem Blog Testgitte nach mittestern für die neuen Naturals Chips mit Balsamico . Dafür erhielt 2 Tüten zum  testen. 





In einer Tüte befinden sich 110 g Chips.

Der erste Eindruck ist ja immer die Optik und die finde ich bei den ganzen Naturals Chips hervorragend. Die TÜten sind in der Grundfarbe braun und zeigen appetittliche Chips mit einer Flasche Balsamico. Sieht gleich ländlich aus und gesund. 

Laut Aufdruck der Tüte sind die Chips mit einem unverfäschtem Genuss, denn sie sind 


  • Mit natürlichen Zutaten
  • ohne künstliche Aromen
  • ohne Konservierungsstoffe und 
  • ohne Gluten hergestellt: 


Der Hersteller sagt : 

Naturals sind knusprige Kartoffelchips aus rein natürlichen Zutaten. Unsere Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten,  in wertvollem Sonnenblumenöl gebacken und dann mit ausgewählten Gewürzen verfeinert - ganz ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe.

Diese Naturals sind verfeinert mit einer milden Balsamico-Note - für einen verführerisch knusprigen Chipsgenuss.


Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Meersalz, natürliches Aroma, Balsamicoessigpulver, Zwiebelpulver, Zucker, Essigextrakt, Hefeextraktpulver, Süßmolkenpulver.



lt. Aussage des Herstellers handelt es sich bei dem Weinessig nicht um veganen Balsamico (er kann durch Gelatine, Hausenblase, o.dergl. gefiltert/geschönt/geklärt worden sein);

das Süßmolkenpulver kann von tierischem Lab stammen.

Mein Test 



Grundsätzlich möchte ich erstmal sagen ich finde toll das hier auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet wird. 

Als ich dann die Chipstüte geöffnet habe und ich meine Nase reinhielt, wie es nunmal meine  Art ist fand ich wirklich die Chips die stinken. Wonach genau kann ich nicht sagen, Balsamico war es jedenfalls nicht. Irgendwie roch es nach Sojasoße oder war es Maggi.. Ich weiß es nicht.....

Die Chips ansich sehen sehr appetitlich aus, sind dünn geschnitten und knusprig.  

Der Geschmackstest  fiel bei mir eher negativ aus, denn sie waren mir eindeutig zu sauer. Zuerst ging es aber wenn man sie einen Augenblick im Mund behielt kam die Säure vom Essig doch ziehmlich stark zum Vorschein

Außerdem testeten meine Mutter und mein Tante noch von den Chips, allerdings kamen sie zu dem gleichen Ergebnis wie ich ( ohne das sie davon wussten ) 
Wenn Chips dasind will natürlich auch mein Jüngster welche und auch er mochte den sauren Geschmack überhaupt nicht. 
Lediglich mein Mann und mein großer Sohn fanden sie lecker und aßen sie ohne ein Gesicht zu verziehen. 

Mein Fazit:



Von insgesamt 6 Testern hier bei uns zu Hause fanden 2 die Chips lecker, alle anderen fanden sie zu sauer. Na wie gut das jeder einen anderen Geschmack hat. Sicherlich wird es noch mehr Käufer geben die sich die Chips kaufen, Was ich auch in Ordnung finde. Ich werde sie nicht wieder kaufen, ich denke aber mein Mann oder mein Großer werden so dann und wann man ein Tütchen mit nach Hause bringen. 

Ich halt mich dann lieber an Paprika . gesalzene oder Sourcream Chips  








1 Kommentar: