Dienstag, 13. August 2013

Produkttest Oral B Blend a med, PRO EXPERT Zahnpasta

Vor ein paar Wochen haben wir ein Paket mit einer Zahnpasta geschickt bekommen. Es handelte sich dabei um die Oral B Blend a med, PRO EXPERT Zahnpasta. Diese Zahnpasta ist erst jetzt erschienen und ich hatte die Möglichkeit sie schon vorher testen zu können. 


Aber erstmal zu den Fakten des Herstellers 

Eine optimale Tiefenreinigung beruht auf zwei Schlüssel-Faktoren: auf mechanischer Plaqueentfernung durch die Zahnbürste und auf chemischer Plaquekontrolle durch die Zahncreme.

Die bahnbrechende neue Zahncreme Oral-B Blend-a-med Pro-Expert Tiefenreinigung stellt eine neue Formulierung für eine herausragende Reinigung bereit, die man während und nach dem Putzen spüren kann.

WESENTLICHE PRODUKT-MERKMALE UND VORTELE
Enthält eine innovative Technologie, die auf stabilisiertem Zinnfluorid und Polyphosphat basiert. Diese bietet bei allen mundgesundheitlichen Aspekten einen besonderen Schutz:

• Karies
• Zahnfleischprobleme
• Plaque
• Empfindlichkeit
• Zahnschmelzerosion
• Zahnstein
• Verfärbungen
• Schlechter Atem"




Die Oral B / Blend a med Pro Expert Zahncreme ist mit hochentwickelten Mikroaktiv-Kügelchen aus Polyphosphat, die sich  mit Speichelkontakt auflösen. Allerdings bekommt die Zahnpasta dadurch eine leicht körnige Stuktur.  Diese Schutzschicht bleibt 18 Stunden lang bestehen. 
Außerdem ist exclusiv in der Marke blend-a-med das wirksame ZInnflourid enthalten , welches bei der Plaqueneubildung wirksam vorbeugt und antibakterielle Eigenschaften hat. 

 Zusätzlich bietet sie Schutz  gegen Zahnstein und Verfärbungen .


Bei der ersten Anwendung fragte ich mich ob es normal sei, das die Zahnpasta fester ist als andere Zahnpasta . Auch schäumte sie nicht so, wie einige andere Marken. Aber das liegt daran, das sie weniger Wasser ( ungefähr 4 % )  als herkömmliche Zahnpasta( ungefähr 30 % )  enthält. 

Es gibt die Zahnpasta am sofort ( Juli 2013 ) in 3 verschiedenen Varianten ( Sensitiv und sanftes weiß , Tiefenreinigung und Zahnschmelz Regeneration). Sie kostet um die 3 € und kann von Kindern ab 12 und Erwachsenen benutzt werden. Dabei ist es egal , ob mit einer Handzahnbürste oder mit einer elektrischen Zahnbürste geputzt wird. 

Mein Fazit :

Nach mehrwöchiger Benutzung kann ich mich immer noch nur positiv über die Zahncreme äußern. Ein Problem mit dem Geschmack oder der Konsistenz der Zahncreme hatte ich zu keinem Zeitpunkt. 
Gleich nach der Anwendung fühlen sich die Zähne wunderbar sauber und rein an. Auch optisch wirkten die Zähne viel sauberer und meine Verfärbungen wurden definitiv gemildert, auch wenn sie noch immer vorhanden sind . 
Ansonsten gefällt mir auch die Packung ansich sehr gut. Die Farben hamonieren und nach meinem Gefühl sie die Verpackung hochwertig aus. 

Wie immer bleibt Euch nur die Zahncreme selbst zu testen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen